«

»

Jan 28

Teure Kredit umschulden und Raten senken

Die derzeit niedrigen Zinsen für Verbraucherkredite machen es möglich, durch Umschulden von teuren Altkrediten Geld zu sparen und gleichzeitig die monatlichen Raten zu senken. Auch teure Dispokredite können über einen günstigen Ratenkredit abgelöst werden.

Die Zinsen für Kredite sind in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Wer vor drei Jahren einen Kredit aufgenommen hat, der muss in der Regel einen deutlich höheren Effektivzins zahlen. Dispokredite für das eigene Konto liegen auch heute noch deutlich höher. Im Schnitt liegen diese bei ca. 10 Prozent. Da ist es kein Wunder, dass das Umschulden der teuren Altkredite und das Ausgleichen des Dispos in den meisten Fällen viel Geld spart.

Banken sollen Kunden zum Umschulden raten

Gerade wegen der vielen Kunden, die dauerhaft ihren Dispokredit nutzen, plant die Bundesregierung, die Banken dazu zu verpflichten, diese auf die Möglichkeit der Umschuldung hinzuweisen. Viele Banken haben einer gesetzlichen Regelung bereits vorgegriffen und bei überzogenen Dispokrediten ihre Kunden kontaktiert. Für Ratenkredite gibt es allerdings weder Pläne von Seiten der Regierung, noch liegt es im Interesse der Banken, ihren Kunden einen Teil der Zinslast zu ersparen. Daher wissen viele Verbraucher nicht, wie hoch das Einsparpotential bei bestehenden Krediten wirklich ist.

Heutige realistische Kreditzinsen für Ratenkredite liegen bei 4 bis 5 Prozent. Ausgenommen sind hier die Lockangebote mit noch niedrigeren Zinsen, die nur für die wenigsten Kunden so in Frage kommen, wie sie angeboten werden. Ratenkredite sind per Gesetz jederzeit ablösbar. Die Bank kann lediglich ein Prozent der Restsumme als Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. In den meisten Fällen ist dieser Betrag aber geringer, als die Summe, die mit dem Umschulden eingespart werden kann. Für den Verbraucher lohnt sich der Wechsel also finanziell fast immer.

Durch Umschulden Laufzeit und Rate senken

Hinzu kommt, dass die Restschuld von Altkrediten niedriger ist als der ursprüngliche Kredit. Der Kreditnehmer kann also nun einen neuen Kredit über eine geringere Kreditsumme abschließen, was sich positiv auf den Zinssatz auswirkt und entweder bei gleicher Laufzeit die monatlichen Raten sinken lässt oder aber gleicher monatlicher Belastung die Laufzeit bis zur vollständigen Rückzahlung des Kredites deutlich verkürzt. Gerade bei geringen Kreditsummen mit kurzer Laufzeit sollte man außerdem auf die meist angebotene Restschuldversicherung verzichten. Das Risiko, die Raten nicht begleichen zu können, ist hier eher gering.

Es lohnt sich meist auch, viele Kleinkredite in einem größeren Kredit zu bündeln. Hierdurch hat der Verbraucher einen besseren Überblick über seine Restschuld und muss lediglich eine Rate zahlen, die meist geringer ist, als die Summe die er monatlich für Kleinkredite gezahlt hat.

 


© Copyright 2015 Kredit.Center. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Finanznews von Kredit.Center

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>