«

Jun 09

Bundesbank lehnt Abschaffung des Bargelds ab

Immer mehr Ökonomen plädieren für die Abschaffung des Bargelds. So auch der Wirtschaftsweise Peter Bofinger, der die Bundesregierung auffordert, sich für das Ende der Barzahlung einzusetzen. Die Bürger in Deutschland zahlen jedoch noch immer am liebsten mit Münzen und Scheinen und auch die Bundesbank hält am Bargeld fest.

80 Prozent aller Zahlungen im Handel werden in Deutschland mit Bargeld getätigt. Die Deutschen hängen an greifbaren Werten dessen, was sie ausgeben. Renommierte Ökonomen propagieren jedoch die Abkehr vom Bargeld. Sie argumentieren mit der Bekämpfung von Kriminalität. Es soll weniger Schwarzarbeit geben und auch Einbrüche und Diebstähle sollen sich ohne Bargeld verringern. In Schweden ist man auf dem besten Weg, bis 2030 fast vollständig auf Bargeld verzichten zu können. Kartenzahlung ist dort bereits fast überall möglich und auch die Zahlung mittels Handy ist immer mehr auf dem Vormarsch.

Die schöne neue digitale Welt hat jedoch auch seine Kehrseiten. Eine davon ist, dass die Notenbanken die kommenden Negativzinsen besser durchsetzen könnten. Wem heute negative Zinsen für sein Sparguthaben drohen, der hebt sein Geld ab und hortet es zuhause im Sparschwein. In einer bargeldlosen Welt wird es schwieriger, den negativen Zinsen zu entgehen. Dies wäre nur noch durch Fremdwährungen oder Investitionen in Edelmetall-Münzen möglich. Dem Bürger geht dadurch also ein Stück Freiheit verloren, die Notenbanken gewinnen an Dursetzungskraft. Verbraucher sollen dazu angehalten werden, ihr Geld auszugeben, statt zu sparen.

Der lückenlose digitale Zahlungsverkehr zieht aber auch die Möglichkeiten der lückenlosen Überwachung nach sich. Jeder Kauf kann nachverfolgt werden, der Verbraucher wird zum gläsernen Zahler. Nicht zuletzt brechen dadurch goldene Zeiten für die Cyberkriminalität an. Die Bundesbank möchte die deutschen Bürger nicht in ihrer Wahlfreiheit einschränken und hält am Bargeld fest. Ob sich die Bundesregierung für die Abschaffung des Bargeldes einsetzen wird, wie Bofinger dies gefordert hat, ist deshalb fraglich.


© Copyright Kredit.Center. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt und wurde geschrieben für Finanznews von Kredit.Center

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>